Filter aufheben

Geschlecht

  -  

persönliche Hotline: 06026 / 99 25 111
Mo. – Fr. 09 – 20 Uhr
Samstag 09 – 18 Uhr

Sicher einkaufen und bezahlen
NachnahmeVorkasse
PaypalMastercardVisa

schneller Versand mit DHL

kostenloser Rückversand und schnelle Erstattung

adidas: Weltmarke mit den drei Steifen

Stan Smith, Samba oder Superstar – adidas, die Weltmarke mit den drei Streifen, hat unzählige Schuhe entworfen, die wir heute zu unseren Lieblings-Sneakern zählen. Doch bevor die Marke aus Herzogenaurach zu einem der größten Sportartikel-Hersteller der Welt wurde, begann alles ganz klein: 1949 gründete Adi Dassler, aus dessen Name dann auch der Firmenname abgeleitet wurde, mit 47 Mitarbeitern die Adi Dassler adidas Sportschuhfabrik.

 

Auf dem Bolzplatz geboren

Den ersten großen Erfolg konnte adidas 1954 mit dem Wunder von Bern feiern, als die deutsche Nationalmannschaft Fußball-Champion wurde – mit adidas Schuhen an den Füßen! Auf dem Fußballplatz erblickte beispielsweise auch der adidas Samba das Licht der Welt, der heute als Retro-Sneaker für zeitlosen Style sorgt – mit den berühmten drei Streifen natürlich. So sehen Sieger aus!

 

Sporty Sneakers für Damen und Herren

Aber auch andere Sportarten lieferten adidas Steilvorlagen für Klassiker und Dauerbrenner – für Damen und Herren gleichermaßen: Der heute ikonische Stan Smith ging ursprünglich als Tennis-Schuh auf dem Court an den Start. Und mit dem Tennis HU Schuh drückt kein geringerer als Pharrell Williams einem weiteren Court-Style seinen ganz eigenen Stempel auf. Auch die Gazelle machte zunächst als Trainingsschuh von sich reden, bevor sie sich als Sneaker etablierte, während der adidas Campus auf dem Basketball-Platz zum Höhenflug ansetzte, bevor er auf der Straße landete.

 

Stylefile sucht den Superstar

Ein ähnliches Schicksal teilt auch der Superstar, der in den 70ern ursprünglich auch für Basketball gedacht war, aber mit seiner obligatorischen Shell-Toe und den berühmten drei Streifen ganz schnell den großen Sprung auf die Bühne des Hip-Hop-Business schaffte: RUN DMC sangen beziehungsweise rappten sogar eine Lobeshymne auf den Schuh, der schon bald Kultcharakter hatte. Wir haben in ihm unseren ganz eigenen Superstar gefunden, sei es in der klassischen Version, in der Foundation-Variante oder als Slip On.

 

Sneaker-Styles voll im Hier und Jetzt

Dass die Weltmarke mit den drei Streifen auch nach fast 70 Jahren Unternehmensgeschichte voll auf der Höhe der Zeit ist, führt sie mit neuen Trend-Sneakern wie dem ZX Flux mit atmungsaktivem Upper und adidas TORSION®-Dämpfung immer wieder aufs Neue eindrucksvoll vor. Hochwertige Materialien und eine sportliche, vom Running-Look inspirierte Silhouette zeichnen auch den adidas NMD aus, der Retro und Gegenwart virtuos verbindet: Zu der klassischen Silhouette eines Laufschuhs kombiniert adidas die Boost-Technologie – und das ist die reaktionsfreudigste Dämpfung, die adidas jemals anzubieten hatte! Balsam für die Füße gibt es auch mit dem adidas EQT, der sich mit seinem elastischen Knit-Upper jedem Fuß anpasst.

 

 
 

Loading
Deine Artikel werden geladen …